21. Juli 2014   Aktuell

LINKER Stammtisch zum Nahostkonflikt

Ratsherr Florian RöpkeRatsherr Florian RöpkeDer Wolfenbütteler Kreisverband der Partei DIE LINKE lädt auch diesen Monat zum Linken Stammtisch im Roten Pavillon, Fischerstraße 19b. Am Freitag, 25.Juli, wird es ab 20 Uhr wieder möglich sein, in gemütlicher Atmosphäre mit Vertreterinnen und Vertretern der Partei ins Gespräch zu kommen und Meinungen auszutauschen.

Aus aktuellem Anlass werde der Nahostkonflikt diesmal das Hauptthema des Abends sein, kündigte der Kreisvorsitzende Florian Röpke an. Der Konflikt in der Region zwischen Israel und den Palästinensern eskaliere jeden Tag mehr. Vielleicht diskutiere man auf dem Stammtisch schon über einen laufenden Krieg.

Röpke erläuterte: "Die Raketenangriffe aus dem Gaza-Streifen richten sich gegen die israelische Bevölkerung, auf zivile Ziele. Israel reagiert unverhältnismäßig mit massiven Bombenangriffen und einer brachialen Bodenoffensive, was in dem dicht besiedelten Gebiet unweigerlich in eine humanitäre Katstrophe führt."

Im Unwillen zum Frieden seien sich Hamas-Führung und Netanjahus Regierungskoalition anscheinend einig. Der große Verlierer sei hingegen die Bevölkerung der Region. Man wolle beim Stammtisch Standpunkte hierzu austauschen und auch zur Verständigung von Israel- und Palästinenser-Kritikern beitragen. Man solle sich lieber gemeinsam für Frieden in der Region einsetzen und nicht weiterhin mit Schuldfragen neue Gräben aufreißen.

Hinweis: Selbstverständlich steht Ratsherr Florian Röpke auch für Fragen zur Stadtpolitik zur Verfügung. Getränke können günstig gegen Spende erworben oder auch selbst mitgebracht werden.

MITGLIED WERDEN

Vernetzt

Sie finden uns auch bei Facebook
Icon Facebook