25. Juni 2015   Aktuell

Axel Koßmann von der Lebenshilfe war Gast im Roten Pavillon

Axel Koßmann von der Lebenshilfe Wolfenbüttel–Helmstedt im GesprächAxel Koßmann von der Lebenshilfe Wolfenbüttel–Helmstedt im Gespräch

Nadja Frick und Claudia Rothberger konnten dieses Mal den Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit der Lebenshilfe Wolfenbüttel–Helmstedt Axel Koßmann beim Sozialcafe der Linken begrüßen.

Der Sozialpädagoge stellte die Arbeit der Organisation vor. Ausführlich berichtete er über die Betreuung und Beschäftigung von Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen in betreuten Werkstätten und auf dem freien Arbeitsmarkt .

Eine gelungene Inklusion sei, im Gegensatz zu etlichen skandinavischen Ländern, in Deutschland noch lange nicht erreicht. Doch auch die erfreuliche Eingliederung in die Gesellschaft wurde aufgezeigt, wie z.B. die Werkstätten der Lebenshilfe in Fümmelse, wo behinderte Menschen ein Teil des Dorflebens geworden seien. Nach den anschaulichen Ausführungen über Aufgaben und Ziele der Lebenshilfe, über Möglichkeiten und Grenzen gelebter Inklusion, stellte sich Axel Koßmann im offenen Gespräch vielen Fragen und Diskussionsbeiträgen.

Nach kurzer Sommerpause wird sich das Sozialcafe auch künftig am letzten Mittwoch jeden Monats mit interessanten Referenten auf zahlreiche Gäste freuen.

MITGLIED WERDEN

Vernetzt

Sie finden uns auch bei Facebook
Icon Facebook