07. Januar 2015   Aktuell

Solidarität mit der griechischen SYRIZA!

DIE LINKE Niedersachsen verurteilt die schändliche undemokratische Hetzkampagne der deutschen Bundesregierung gegen SYRIZA, gegen die Menschen in Griechenland, die jetzt die historische Chance haben, der zerstörerischen Austäritätspolitik eine Absage zu erteilen. Während die Banken mit Steuergeldern gerettet werden, wird der Sozialstaat zerstört, werden Löhne und Renten massiv gekürzt und wird die Ökonomie des Landes in die Knie gezwungen. Das raubt den Menschen die Zukunft!

 

SYRIZA will mit einem sinnvollen Programm einen Richtungswechsel in Europa anstreben, was uns allen Hoffnung gibt, dass ein anderes Europa möglich ist.

SYRIZA hat sich entschieden nicht in die Knie zu gehen, gemeinsam mit sozialen Bewegungen eine reale Alternative aufzubauen.

Davor hat die Bundesregierung Angst. Sie will nicht, dass Menschen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und die Politik verändern. Und versucht unzulässigerweise mit Druck und Drohungen Einfluss auf die Wahl in Griechenland zu nehmen.

Wir als niedersächsische LINKE wollen Politik verändern und unterstützen aus ganzem Herzen und mit voller Kraft unsere Genossinnen und Genossen in Griechenland.

MITGLIED WERDEN

Vernetzt

Sie finden uns auch bei Facebook
Icon Facebook