16. November 2012   Aktuell

Antrag der LINKEN wird unterstützt:

Kreistags-Sozialausschuss für Sozialticket bei Bus und Bahn

Wolfenbüttel. Der Sozialausschuss des Wolfenbütteler Kreistages hat sich am Donnerstag den 15.11.2012 einmütig für die Einführung eines regionsweiten Sozialtickets für
den öffentlichen Personennahverkehr innerhalb des Verbundtarifs Region Braunschweig ausgesprochen. Der entsprechende Antrag des LINKEN-Abgeordneten
Victor Perli wurde von SPD und Grünen unterstützt, die CDU enthielt sich der Stimme. Der für den öffentlichen Nahverkehr zuständige Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) soll mit Nachdruck gebeten werden, sich in den Verhandlungen mit den Verkehrsbetrieben für das Sozialticket einzusetzen, das in anderen Regionen Deutschlands bereits große Erfolge feiert.



Aus Sicht der LINKEN wird das Angebot dringend benötigt, weil die Victor PerliVictor Perli
aktuellen Monatstickets für Menschen mit geringem Einkommen nicht bezahlbar seien. “Im Hartz-IV-Regelsatz sind 19,20 Euro pro Monat für den öffentlichen Nahverkehr enthalten. Das reicht aus Wolfenbüttel gerade mal für fünf Einzel- oder zwei Tagesfahrten ins benachbarte Braunschweig”, so Perli. Von einem Sozialticket, das nicht mehr als 15 Euro kosten solle, könnten aus dem Landkreis Wolfenbüttel bis zu 10.000 Menschen profitieren.
Den endgültigen Beschluss fällt der Kreistag am 17. Dezember 2012.