05. November 2015   Aktuell

Gedenken an Novemberpogrome

Die Veranstaltung beginnt mit der traditionellen Kranzniederlegung am Gedenkstein auf der Rasenfläche vor der Herzog-August-Bibliothek und wird gemeinsam durch das Bündnis gegen Rechts und die Stadt Wolfenbüttel vorbereitet. Die Gedenkrede spricht in diesem Jahr der stellvertretende Bürgermeister Heinz-Rainer Bosse. Ergänzt wird die Gedenkveranstaltung durch einen Vortrag von Schülern der Leibniz-Realschule. Die musikalische Begleitung erfolgt durch das "Klarinetten & Saxophonquartett Popieda“