vor Ort

14. Juni 2015   Aktuell

Bürgersprechstunde im Roten Pavillon

Freuen sich auf Besucher: Dieter Wiechenberg (links) und Florian RöpkeFreuen sich auf Besucher: Dieter Wiechenberg (links) und Florian RöpkeWolfenbüttel. Am Mittwoch, den 17. Juni, laden Dieter Wiechenberg, Fraktionsmitglied der LINKEN im Kreistag und Florian Röpke, Vorsitzender der Ratsgruppe “Bündnis für soziale Gerechtigkeit/DIE LINKE”, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Roten Pavillon (Fischerstraße 19 b) zu einer gemeinsamen Bürgersprechstunde ein.

Thematisch stehen sie für Kommunalpolitik in Stadt und Kreis, aber natürlich auch für alle anderen Anliegen zur Verfügung. Ziel der regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunde ist es nicht nur von Bürgernähe zu reden, sondern im persönlichen Gespräch Probleme aus erster Hand zu erfahren und helfen sie zu lösen.

11. Juni 2015   Aktuell

Linksradler starten beim STADTRADELN - Florian Röpke ist Wolfenbütteler Radelstar

Am Montag geht es los: Wolfenbüttel nimmt vom 15. Juni bis 5. Juli am STADTRADELN teil und auch wir machen natürlich mit. DIE LINKE bildet als "Kreisverband & Freunde" das Team der Linksradler.

Bild: stadtradeln.deBild: stadtradeln.de

Weiterlesen: Linksradler starten beim STADTRADELN - Florian Röpke ist Wolfenbütteler Radelstar

09. Juni 2015   Aktuell

DIE LINKE unterstützt die Forderungen der streikenden Beschäftigten bei der Deutschen Post

Florian Röpke: "Die streik- enden Beschäftigten haben unsere volle Solidarität.“Florian Röpke: "Die streik- enden Beschäftigten haben unsere volle Solidarität.“Anlässlich des Streiks bei der Deutschen Post erklärt DIE LINKE Wolfenbüttel ihre Unterstützung für die Forderungen der Streikenden.

Kreisvorsitzender Florian Röpke fordert die Deutsche Post auf, endlich ein Verhandlungsangebot auf den Tisch zu legen, das die Arbeit der Beschäftigten wertschätzt:

„Es ist ein Skandal, wie die Deutsche Post sich in diesem Konflikt verhält. Sie gliedert befristet Beschäftigte in neu gegründete Billigtöchter aus, setzt Beamte als Streikbrecher ein und weigert sich, über die mehr als berechtigten Forderungen der Beschäftigten ernsthaft zu diskutieren. Die streikenden Beschäftigten haben daher unsere volle Solidarität.“

Weiterlesen: DIE LINKE unterstützt die Forderungen der streikenden Beschäftigten bei der Deutschen Post

04. Juni 2015   Aktuell

Kita-Streik: DIE LINKE unterstützt Forderung nach Beitragsrückerstattung

Florian Röpke: "DIE LINKE unterstützt die Forderung auf Beitragsrückerstattung."Florian Röpke: "DIE LINKE unterstützt die Forderung auf Beitragsrückerstattung."„Beeindruckend“, so habe er die Demonstration der Erzieherinnen und ihrer Mitstreiterinnen und Mitstreiter in der Wolfenbütteler Innenstadt empfunden, sagt Ratsmitglied Florian Röpke von der Partei DIE LINKE.

„Wir unterstützen die Forderungen der im Sozialen Bereich Tätigen nach einer Aufwertung ihrer Arbeit“, was sich in unserer Gesellschaft nicht nur, aber eben auch an der finanziellen Entlohnung ablesen lasse. Frauenberufe, so Röpke, litten in unserer Gesellschaft unter einer Geringschätzung, die keine wirtschaftliche Grundlage habe, schließlich trügen beispielweise Erzieherinnen wesentlich dazu bei, Kindern soziale Kernkompetenzen zu vermitteln, auf denen alle spätere Bildung und Ausbildung aufbauten.

Weiterlesen: Kita-Streik: DIE LINKE unterstützt Forderung nach Beitragsrückerstattung

03. Juni 2015   Aktuell

Bürgersprechstunde im Roten Pavillon

Wolfenbüttel. Am Freitag, den 5. Juni, laden Dieter Wiechenberg, Fraktionsmitglied der LINKEN im Kreistag und Florian Röpke, Vorsitzender der Ratsgruppe “Bündnis für soziale Gerechtigkeit/DIE LINKE”, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im Roten Pavillon (Fischerstraße 19 b) zu einer gemeinsamen Bürgersprechstunde ein.

Thematisch stehen sie für Kommunalpolitik in Stadt und Kreis (z.B. Bürgerbeteiligung, die Flüchtlingsthematik oder den Kita-Streik), aber natürlich auch für alle anderen Anliegen zur Verfügung. Ziel der regelmäßig stattfindenden Bürgersprechstunde ist es nicht nur von Bürgernähe zu reden, sondern im persönlichen Gespräch Probleme aus erster Hand zu erfahren und helfen sie zu lösen.

02. Juni 2015   Aktuell

Ret Langmeier mit Programm „BlueSolo“ im Akazieneck

Am Samstag, 27.06., präsentieren wir Ret Langmeiers erstes Konzert nach mehrjähriger gesundheitsbedingter Bühnenabstinenz im Akazieneck, Akazienstraße 28. Dort wird der beliebte Blues-Musiker ab 20 Uhr die Bühne betreten und sein Soloprogramm „BlueSolo" vorstellen. Bereits ab 19 Uhr bietet der Sparverein der beliebten Eckkneipe Bratwurst und Kraukauer vom Grill an. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen: Ret Langmeier mit Programm „BlueSolo“ im Akazieneck