11. August 2016   Kommunalwahl2016

Zur Person: Nadja Frick

Kandidatin zur Stadtratswahl im Wahlbereich III (Platz 1)

Kandidatin zur Kreistagswahl im Wahlbereich V (Platz 1)

 

Als gebürtige Berlinerin lebe ich seit 12 Jahren Wolfenbüttel – und das sehr gerne! Seit 2011 bin ich bei der LINKEN in Wolfenbüttel aktiv. Einmal im Monat veranstalte ich das Sozialcafé im Roten Pavillon. In meiner Freizeit laufe ich Marathon beim MTV Jahn Schladen und betreue außerdem zwei Laufgruppen. Ich bin Angestellte in einem Wolfenbütteler Sportfachgeschäft. Als alleinerziehende Mutter zweier mittlerweile erwachsener Töchter weiß ich nur zu gut um die Bedeutung von sozialer Teilhabe. Ziel meiner politischen Arbeit ist es vor allem, die Situation von Menschen mit geringem Einkommen in Wolfenbüttel zu verbessern. Ein wichtiger Baustein stellt dafür die Mobilität in Stadt und Landkreis dar. Der ÖPNV muss für alle erschwinglich sein! Desweiteren liegt mir die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien am gesellschaftlichen Leben besonders am Herzen. Sportvereine nehmen dabei eine Schlüsselrolle ein. Hier dürfen auf keinen Fall Mittel gekürzt werden!

MITGLIED WERDEN

Vernetzt

Sie finden uns auch bei Facebook
Icon Facebook